Über mich

Geboren in Amsterdam, 1989

 

Das Theatralische ist der Antrieb für das Gestalten, Konzipieren und (auftragsmäßige) Erstellen von Projekten. Klein- oder großformatig, mit unterschiedlichsten Materialien, direkt oder indirekt: die Liebe zur Mise-en-scène ist in jeder Form vorhanden.

Das Modell ist für mich ein wichtiges Werkzeug, es ermöglicht mir die „Bild“-Idee zu verstehen. Ein Ausschnitt, Momentaufnahme in Zeit und Raum. Es wird ein Objekt, ein „Freeze“.

Themen und Inspirationsquellen sind genau so unterschiedlich wie die Projekte. Innerhalb der bildenden Kunst manifestiert sich das in Malerei und Bildhauerei, Design, Film, Architektur, Grafik und Comics. Von Pop-Art zu Surrealismus und Neue Sachlichkeit. Und von Kurt Schwitters zu Claes Oldenburg und El Lissitzky, divers und weitläufig.

Auch alltägliche Beobachtungen, Geschichte und zeitgenössische Ereignisse sind mir wichtig. Ich versuche so viel wie möglich zu absorbieren, körperlich und geistig so viel wie möglich Informationen zu speichern.

Die Erfahrungen in – und die Liebe zur – Welt des Theaters und der Oper haben meine Bildsprache geprägt und verstärkt.

Ebenso wie das Interesse für Materialien und ihre Verbindungen: Styropor, Karton, Holz, Metall, Farbe, usw. Es bringt Freude durch Materialgebrauch zur Lösung zu kommen. Etwas dar zu stellen oder zu reproduzieren.

Materialkenntnis ist unentbehrlich für die Darbietung und den materiellen Ausdruck des Objektes. Es beeinflusst die Stimmung, Körperlichkeit und Plastizität. Das ist auch wonach ich in meinem Tun und Streben bewusst und unbewusst suche; das Material in Form des Objektes die Geschichte erzählen lassen.

Berufspraxis

 

05.07.19-31.08.19

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

22.06.18-29.08.18

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

18.11.17-22.12.17

 

Freelance Auftrag von Künstler/Theaterregisseur Benjamin Verdonck

  • Liedje voor Gigi (Theater) – Bourla Schouwburg Antwerpen
 

26.06.17-22.07.17

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

16.06.16-17.07.16

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

12.06.15-28.08.15

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

26.05.14-31.07.14

 

Festspielaushilfer Dekoabteilung Bayerische Staatsoper München

  • Das Mädchen und der Messerwerfer/Le Sacre du Printemps (Ballett) – Reithalle
  • Die Flut (Performance) – Reithalle
  • Hiob (Oper) – Reithalle
 

15.07.13-31.07.13

 

Requisiteur Bayreuther Festspiele

 

28.05.12-31.07.12

 

Festspielaushilfer Dekoabteilung Bayerische Staatsoper München

  • Hacking Wagner (Performance) – Haus der Kunst
  • Das schlaue Füchslein (Kinderoper) – Cuvilliés Theater
 

23.01.12-02.03.12

 

Aushilfer Hutmacherei/Färberei, Nationale Opera & Ballet Amsterdam

  • Deidamia (Oper)
 

07.12.11-07.01.12

 

Krankenaushilfer Dekoabteilung Bayerische Staatsoper München

 

06.06.11-31.07.11

 

Festspielaushilfer Dekoabteilung Bayerische Staatsoper München

  • Make No Noise (Oper) – Festspielpavillon
 

13.09.10-15.01.11

 

Praktikum NIMETO: Requisitenabteilung Bayerische Staatsoper München

  • Rothschilds Geige/Die Entscheidung/Herzland (Oper) – Theater im Marstall
  • Nepomuks Nacht (Kinderoper) – Staatsoper
  • Rusalka (Oper) – Staatsoper
 

27.04.09-24.06.09

 

Praktikum NIMETO: Malersaal/Theaterplastik Nationale Opera & Ballet Amsterdam

  • Carmen (Oper)
  • Adam in ballingschap (Oper) – Stadsschouwburg Amsterdam

 

Studien

 

2018-2019

 

Master Freie Kunst/Bildhauerei, Academie voor Schone Kunsten Antwerpen Belgien

 

2014-2018

 

Bachelor Bildhauerei/Freie Kunst, Academie voor Schone Kunsten Antwerpen Belgien

 

2012-2014

 

Vordiplom Freie Kunst, Willem de Kooning Academie Rotterdam Niederlanden

 

2008-2011

 

Diplom Dekorations- und Restaurationsmalerei, NIMETO Utrecht Niederlanden